VW Amarok Verbrauch

 

Da ich meine meine T3 Doka auf Grund mittlerweile schlechten Zustandes und mangels an TÜV an die Seite stellen musste, habe ich übergangsweise den Fiat Punto meiner Frau gefahren. Das konnte jedoch kein Dauerzustand sein und sich dauernd für Anhängerbetrieb ein Zugfahrzeug zu leihen auch nicht schön ist, habe ich mich auf die Suche nach einem neuen Fahrzeug gemacht. Nachdem mir alte T4 einfach noch immer zu teuer waren, sobald sie mit einer Vernünftige Ausstattung und guter Motorisierung aufwarten, habe noch kurz nach VW T5 geschaut. Jedoch bei attraktiven Preisen waren diese auch schon 10 Jahre alt. Als Alternative kam für mich auch wieder ein Pickup in Frage und meine Frau und ich haben uns in den Amarok verguckt. Nach über einem halben Jahr Suche auf den bekannten Internetplattformen haben wir im Februar 2017 diese schöne Fahrzeug entdeckt. Händler kontaktiert und mit spontanem Urlaubstag 2 Tage später aus Berlin abgeholt! Ich freue mich auf die Zeit mit dem Auto und Spaß mit der Community rundherum.